Zurück vom Hexenkessel Wörthersee

“Eine Woche der Extreme liegt hinter mir. Eine Woche im Hexenkessel Wörthersee und man erkennt, wie falsch die Medien gerne die Autofans und darunter die Tuningfans gerne darstellt. Die ersten Tage des Treffens (also bis kurz vor Vatertag) sind ein wirklich tolles Treffen in traumhafter Umgebung. Egal wo man um den Wörthersee fährt, immer wieder trifft man fabelhaft aufgebaute Fahrzeuge, die bis ins Detail sauber verarbeitet und nahezu klinisch rein sind. Darunter auch immer wieder Fahrzeuge mit dem Stern (das Bild zeigt nur einen winizgen Ausschnitt der anwesenden Mercedesfahrzeuge). Egal ob eine kleine Flosse mit 17Zoll Bereifung oder der Airride W140 aus der Schweiz – es gibt wohl für jeden Typ jemanden der dieses Fahrzeug tunt. Ab Christi Himmelfahrt finden sich immer mehr “”Partypeople”” ein (denen egal ist ob Sie gerade auf der Loveparade oder auf einem Autotreffen feiern) und die guten Autos verschwinden immer mehr. Wer also mal auf ein etwas anderes Autotreffen Lust hat, sollte sich die Himmelfahrtswoche 2005 merken und einfach mal in den Hexenkessel Wörthersee eintauchen.”