Wird der smart roadster zur neuen Mini-COBRA?

“Die britische Kimber-Gruppe plant, den Smart Roadster unter dem Zeichen der englischen Traditionsmarke AC weiter zu bauen. Erste Zeichnungen zeigen den kleinen Mittelmotorsportwagen mit einem neuen, konservativer gehaltenen Design in britischer Tradition. Die Verträge mit Smart zur Übernahme der Produktionsanlagen sind, laut Lord James of Blackheath, dem Vorsitzenden des Konsortiums, unter Dach und Fach. Obwohl man hinter dem ursprünglichen Zeitplan zurückliegt, geben sich die Investoren zuversichtlich, dass man Ende 2007 die Produktion anlaufen lassen kann. Als Mitarbeiter konnten hochkarätige Namen verpflichtet werden: Gordon Murray, Ex-Formel 1-Designer, kümmert sich um die Technik; Keith Helfet, früher Designer bei Jaguar, hilft bei der Formgebung. Als Motor kommt ein 700 ccm großer Turbomotor von Mitsubishi in Betracht, der etwa 100 PS leisten soll. Die Preisspanne soll von 12.000 bis 19.000 Pfund reichen.”