Weltweite Clubpräsenz im Mercedes-Benz Museum

P1070819Wir vom MVC lassen die Bombe platzen! Das ist eine Nachricht, die die Mercedes-Benz Clubs weltweit, besonders aber auch in Deutschland interessieren wird. Mit Beginn der RetroClassics am kommenden Wochenende wird es im Mercedes-Benz Museum auf der untersten Ebene zwischen Shop, Restaurant und dem einzigen Parkhaus-Zugang die neue “Clubinsel” geben. Diese Insel stellt an mehreren Touchscreen-Terminals die Verbindung zu allen anerkannten Mercedes-Benz Clubs weltweit her. Mit wenigen Klicks findet man nicht nur die anerkannten MB Clubs, sondern auf Wunsch auch deren regionale Verbreitung, die Veranstaltungshinweise, ein Kurzportrait, den direkten Kontakt zum entsprechenden Club und den Weg zur passenden Website und vielleicht auch direkt zum Beitrittsformular.

Diese Insel wird als feste Installation allen Museumsbesuchern kostenfrei zugänglich gemacht. Eine ähnliche Insel mit gleichen Inhalten wird es dann auch auf allen größeren Messen eingesetzt. Die RetroClassics macht dabei den Anfang. Rund drei Wochen später wird man die “treibende Insel” dann auf der TechnoClassica finden. Auf jeder größeren Messe mit Mercedes-Benz Clubbeteiligung soll dieser Auskunftspunkt demnächst erscheinen und das nicht nur in Deutschland. Eine europäische Verbreitung ist schon im ersten Schritt geplant. Auf jeden Fall ist es damit für jeden Club wichtig, sich in dieser Datenbank von Mercedes-Benz Classic tagesaktuell mit Ansprechpartnern und Terminen eingepflegt zu haben, damit sowohl die eigenen Mitglieder, als auch potentielle Neumitglieder gut unterrichtet werden.