Winterreifen bald Pflicht?

“Eine mögliche Änderung der Straßenverkehrsordnung, nach der Fahren ohne Winterreifen oder Schneeketten bestraft werden kann, hat das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe begrüßt. Nach Angaben des Verbandes haben sich Bund und Länder darauf geeinigt, die bestehende Pflicht, die Ausrüstung von Kraftfahrzeugen an die Witterungsverhältnisse anzupassen, besonders hervorzuheben. Der Plan, die fehlende Ausrüstung mit mindestens 20 Euro zu bestrafen und bei Behinderungen des Verkehrs 40 Euro und einen Punkt in Flensburg fällig werden zu lassen, sei “”der richtige Schritt in die richtige Richtung””. Das Kraftfahrzeuggewerbe unterstützt auch die Initiative Pro Winterreifen, die zum Ziel hat, dass mehr Autofahrer in den kalten Monaten auf Winterreifen umrüsten. Im kommenden Winter erwarte man eine Umrüstquote von knapp unter 50 Prozent.”