Wie auf Schienen

rail-roadDas war zwar nicht der Werbespruch von Mercedes-Benz, doch Wettbewerbe zwischen Dampfzügen und Autos sind in der Blütezeit der Pioniere unterschiedlicher Fortbewegungsmittel immer wieder ausgetragen worden. Ging es damals doch darum, auszutesten, ob die automobile die schienengebundene Traktion übertreffen kann. Endgültige Ergebnisse gibt es dazu noch nicht. Welches Fortbewegungsmittel tatsächlich das richtige ist, muss sowieso jeder für sich entscheiden.

Ein Oldtimer-Treffen der besonderen Art stellt die “Rail & Road Klassik 2009” dar. Die absolute außergewöhnliche Sternfahrt rollt von allen Seiten am 26. Juli 2009 auf den Bahnpark Augsburg zu. Der Wettbewerb zwischen der Schiene und der Straße wird bei der „Rail & Road Klassik 2009“ mit sechs Dampfzügen und über 100 Oldtimern erstmals wieder neu aufgelegt. Im Bahnpark treffen sich die Lokomotiven dann zur Wartung wie vor 50 Jahren allerdings mit einem großen Showprogramm im Umfeld der Oldtimer. Die Mitfahrten in den Dampfzügen sind von über 100 Zusteigehalten aus den Richtungen Chemnitz (Lok 18 201), Frankfurt (Lok 01 118), Passau (Lok 01 533), Nürnberg (Lok 52 8159), Stuttgart (Lok 01 1066) und München (Lok 70 083) möglich. Ein weiterer Nostalgiezug wird mit der Be 4/4 und der V 200 aus Zürich erwartetet. In Augsburg werden zwei Züge zu einer nachmittäglichen Dampfzugrundfahrt vereinigt.

Mitfahrten in den Zügen mit Teilnahme am Showprogramm sind ausschließlich über die IGE-Bahntouristik über die kostenlose Hotline 0800-7171800 buchbar. Nur die Teilnahme an der Showveranstaltung im Bahnpark sowie die Mitfahrt mit einem Oldtimer sind buchbar beim Veranstalter  Tel. 0821-650 759 0.