Vortrag zum Thema Lacke: Originalität ist Trumpf

Vortrag von Dr. Gundula Tutt bei den FörderFreunden PS.SPEICHER e.V. am 17.07.2020 mit dem Titel: Originalität ist Trumpf

Frau Tutt geht den Oldtimern richtig auf den Lack!

Bei der Restaurierung von historischen Fahrzeugen entwickeln viele stolze Besitzer inzwischen ein großes Bewusstsein für die originale Substanz und die historische Gesamtheit ihrer Schätzchen und rücken ab von der Vorstellung “besser als neu”.

Dr. Gundula Tutt wird im Rahmen der Vortragsreihe der FörderFreunde erklären, worauf bei der originalgetreuen Restaurierung geachtet werden sollte und zeigt auch anhand eines kleinen ‘Horrorkabinetts’, was sie in ihrer Karriere schon als zu lieb gemeinte Pflege erlebt hat.

Für die Kunstrestauratorin sind auch alte Autos echte Meisterwerke. Sie ist in dieser Männerdomäne eine der Besten und weltweit unterwegs, um millionenschwere Klassiker zu beurteilen und zu restaurieren. Dass so viel wie nötig und so wenig wie möglich die richtige Herangehensweise ist, kann sie an zahlreichen Beispielen belegen.

Der Eintritt kostet 10,- €; FörderFreunde haben freien Zugang. Tickets gibt es im Vorverkauf im PS.SPEICHER, in der Tourist-Information in Einbeck oder an der Abendkasse.

Ehrlicher 170er

Um die Veranstaltung überhaupt durchführen zu dürfen, müssen natürlich sämtliche Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingehalten werden. Dies bedeutet, dass alle Gäste die Abstandsregelungen einhalten müssen und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Form einer Alltags- oder Community-Maske unumgänglich ist. Behelfsmäßig ist auch eine Bedeckung mit einem Schal oder Tuch möglich. Zudem wurde der Bestuhlungsplan für die PS.Halle dementsprechend angepasst.

Interessierte werden gebeten, sich im Büro der FörderFreunde unter Tel. 05561 92320270 bzw. per E-Mail an ursula.raschke@ps-speicher.de vorab anzumelden.