TV-Modaratorin schreibt Bertha Benz Buch

Bertha Benz Buch von Angela Elis

Bertha Benz Buch von Angela Elis

Er hat das Wissen, sie ist die treibende Kraft. Wenn er verzweifelt, drängt sie vorwärts: Bertha Benz. Die erste Frau der Welt, die sich wagemutig in einen neu entwickelten, pferdelosen Straßenwagen setzt und losfährt. Angela Elis erzählt die Lebensgeschichte der beiden Autopioniere in dem jetzt erschienenen Buch “Mein Traum ist länger als die Nacht” : lebendig, klug und unterhaltsam.
Die erste Begegnung mit Carl Benz verändert ihr Leben. Bertha Ringer verlässt ihr gutbürgerliches Elternhaus und tauscht es gegen ein beschwerliches Leben auf dem Fabrikgelände. Ihr gesamtes Erbe gibt sie ihm, damit er seine Lebensträume verwirklichen kann. Waren es auch ihre? Die Biographie von Bertha und Carl Benz ist eine außerordentliche deutsche Geschichte, die in den Revolutionsjahren des 19. Jahrhunderts beginnt, von den Errungenschaften der Industrialisierung und der Beschleunigung des Lebens erzählt und im Zweiten Weltkrieg tragisch endet. Aber mehr noch ist es die Geschichte einer Liebe, in der Träume stärker sind als die Realität und deshalb alle Nächte des Zweifels überdauern.
Am Mittwoch, den 24. März 2010 ab 19.30 Uhr, wird dieses Buch zur Prmiere im Dr.Carl Benz Museum vorgestellt. Eintritt Kostet 5 Euro incl. Museumsrundgang. Angela Elis wird selbst daraus lesen in der wunderbaren Atmosphäre des alten Fabrikgebäudes mit den historischen Fahrezugen.
Angela Elis, geboren und aufgewachsen in Leipzig, ist als Fernsehmoderatorin des Wissenschafts- und Zukunftsmagazins nano auf 3sat und verschiedener Sendungen von ARD und ZDF bekannt. Sie studierte Theologie, Kunstgeschichte und Psychoanalyse. Zusammen mit Michael Jürgs schrieb sie Typisch Ossi – typisch Wessi. Eine längst fällige Abrechnung unter Brüdern und Schwestern und Kreuzweise deutsch. Politisch Unkorrektes aus Ost und West. Sie lebt mit ihrer Familie in Freiberg.
Das Buch Mein “Traum ist länger als die Nacht” mit 352 gebundenen Seiten und Fotos kostet 20 Euro und kann ab heute unter ISBN 978-3-455-50146-9 im Buchhandel bestellt werden.