Traumwagen wird fünfzig

“Vor 50 Jahren fuhr bei Mercedes-Benz in Stuttgart das erste serienmäßige Exemplar eines Roadsters vom Band, der gleich zweimal Geschichte schrieb: der 190 SL. Der kleine Bruder des bereits legendären 300 SL Flügeltürers entwickelte sich gegen alle anfänglichen Bedenken rasch zum Traumwagen der 50er Jahre. Und er wurde der Uhrahn eines neuen Mercedes-Roadsters, der mehr als vierzig Jahre später die Herzen wieder schneller schlagen ließ. Denn 1996 bekamen die etablierten Modelle der SL-Klasse wieder einen faszinierenden kleinen Bruder, die SLK-Klasse. Sportliches Talent, atemberaubendes Design und ein voll versenkbares Stahldach, das die Qualitäten und die Eleganz eines Coupés mit dem unvergleichlichen Freiheitsgefühl eines offenen Sportwagens ideal verband, verliehen auch den legitimen Nachfolgern des 190 SL Traumwagen-Eigenschaften; das belegen die Verkaufszahlen. Für die Modelle der ersten Generation der SLK-Klasse begeisterten sich in sieben Jahren Produktionszeit bereits 308 000 Käufer. Und von der aktuellen SLK-Klasse lieferte Mercedes-Benz seit dem Verkaufsstart im März 2004 weltweit bereits rund 72 000 Modelle aus – 21 Prozent mehr als im besten Jahr des Vorgängermodells.”