Sternfahrt Vorschau III – 250 Coupé “Langzeitbegleiter”

Das Thema Klassiker ist eine Herzensangelegenheit und so kommt es auch immer wieder zu echten Langzeitbeziehungen. Wie im zwischenmenschlichen Bereich gibt es dabei Höhen und Tiefen. Einer der Organisatoren der 2011er www.Sternfahrt.net kann von so einer Langzeitbeziehung berichten.

Wenn man sich im MB /8 Club Deutschland e.V. nach “Chris” umhört, wird man schnell fündig werden. Eigentlich kennt fast jede/r Sternfahrt-Teilnehmer/in Chris und sein 250C. Die beiden sind bereits seit weit über 15Jahren ein Paar, dabei hat es ihm das Coupé allerdings nicht immer leicht gemacht. Immer wieder gesellte sich zum braunen Lack auch die braune Pest und so durfte immer mal wieder nachgearbeitet werden. Der Wagen wurde von 1993 bis 1996 kernrestauriert und hat seitdem 80tkm absolviert.

Doch wo Leid ist ist auch Freud. Der 250C entschädigt mit einer umfangreichen Ausstattung für viele Entbehrungen. Mit zahlreichen Extras wie elektrischem Schiebedach, Klimaanlage, Colorverglasung, Mittelarmlehne, Sonderlack “dunkelrotbraun” 460H, Zentralverrieglung, Automatic, abnehmbarer Anhängerkupplung, Servolenkung, Becker Mexico – Radio, Niveauregulierung Monroe Loadleveler und und und… und noch weiteren nützlichen Kleinigkeiten gehört der Wagen sicherlich zu den bestausgestatteten kleinen Copupés dieser Baureihe.

Auf der technischen Seite können sich Interessierte über die Möglichkeit eines Antriebes jenseits von Benzin oder Diesel an diesem Fahrzeug schlau machen. Einfach mal mit etwas Ruhe den Eigentümer ansprechen (wenn auch sicherlich nicht auf dem Sternfahrt-Wochenende). An diesem Wagen gibt es einfach viel zu entdecken.

Die erste Teilnahme dieses Fahrzeuges an einer der Sternfahrten war in in Limburg/Lahn. 1998 schaffte es der Wagen sogar zum Fernsehstar und war Teil einer Reportage im DSF (damliger TV-Sender) zum Thema 30Jahre STRICH ACHT. In diversen Printberichten konnte der Wagen auch immer wieder betrachtet werden (Oldtimer Markt, Oldtimer Praxis).

Das größte für die Famile rund um Chris ist aber die Kombination aus klassischen Coupé und passendem Wohnanhänger. So gerüstet geht es nicht nur auf Fahrten zu Oldtimertreffen sondern auch immer wieder in den Jahresurlaub. Dabei schreckt man nicht vor weiten Fahrten in Deutschland oder ins Ausland. Dabei hat der robuste Reihenseechszylinder bisher kaum Mucken gezeigt und sich als komfortabler und günstiger Reisebegleiter erwiesen.