Sterneköche in der Sterneküche

Ab dem 6.10.09 wird das Casino auf der obersten Ebene des Mercedes-Benz Museums wieder zum Gourmetrestaurant: Die Sterneköche Claudio Urru und Rolf Straubinger sorgen an zehn Abenden für genussvolle Erlebnisse in faszinierendem Ambiente.

„Mit den Sternennächten haben wir eine exklusive kulinarische Veranstaltungsreihe in unserem Haus etabliert“, sagt Michael Bock, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Museum GmbH. „Unser Casino auf der obersten Ebene eignet sich dafür sehr gut. Der herrliche Blick auf die Weinberge des Neckartals und die sprichwörtliche Sterne-Küche machen unsere Sternennächte zu einem kulinarischen Highlight.“

Der Abend beginnt mit einer exklusiven Vorfahrt direkt zum Haupteingang auf den Hügel vor dem Museum. Über den roten Teppich geht es ins Casino auf der achten Ebene. Im Loungebereich gibt es mit Blick auf den ersten Mercedes vor und nach dem Essen ausgewählte Getränke. Wer zwischendurch etwas Luft schnappen möchte, kann dies auf der großen Dachterrasse in 42 m Höhe tun. Hier können die Besucher der Sternennächte nicht nur den Nachthimmel, sondern auch einen buchstäblichen Stern betrachten, den neuen Flügeltürer: Vom 6. bis 16. Oktober zeigt man hier den SLS AMG. Weiteres Schmankerl: Im Anschluss an die Menüs werden exklusive Führungen durch die Welt der Marke Mercedes-Benz angeboten – fernab des täglichen Museumsbetriebs. „Wir möchten unseren Besuchern ein ganz besonderes Erlebnis bieten, das wirklich alle Sinne mit einschließt“, erklärt Michael Bock. „Als Gastgeber legen wir großen Wert auf Perfektion und Genuss.“

ST Claudio Urro6. bis 10. Oktober 2009: Claudio Urro

Claudio Urru ist gebürtiger Esslinger mit sardischen Wurzeln. Er liebt Herausforderungen und überrascht seine Gäste immer wieder aufs Neue. Bereits seit sechs Jahren kocht er als Maître de Cuisine im restaurant top air am Stuttgarter Flughafen. Dafür wird Urru jährlich mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Ungekünstelt und zielstrebig – der Schwabe hat seine Leidenschaft für das Kochen bereits in jungen Jahren in der Familie entdeckt. Sein Onkel, ein Fischer, ermöglichte ihm einen frühen Einblick in die Gastronomie. Nach einer soliden Ausbildung im “Hotel am Schinderbuckel” in Filderstadt folgten harte Lehr- und Wanderjahre, bevor er 1995 zu Rainer Sigg ins restaurant top air stieß. Claudio Urro kocht bereits zum zweiten Mal bei den Mercedes-Benz Sternennächten. Über diese Erfahrung sagt er: „Die Ausstattung, die Lage in der obersten Ebene des Mercedes-Benz Museums und das gesamte Flair haben mich überzeugt.“

St Rolf Straubinger13. bis 17. Oktober 2009: Rolf Straubinger

Rolf Straubinger stammt aus Salach im Kreis Göpppingen. Er beschreibt sich als kreativen Qualitätsfreak, spontan aber konzentriert. Auf diese Weise verbindet er in seiner Küche mediterrane Leichtigkeit mit schwäbischer Lebensart. Seit 20 Jahren kocht er auf Burg Staufeneck und hält seit 19 Jahren den Michelin-Stern.

Nach seiner Ausbildung im Hotel Post Sonne in Murrhardt machte er Station in diversen Restaurants. Er sammelte kulinarische Erfahrungen bei Heinz Winkler und Harald Wohlfahrt und kochte unter anderem in Italien und Frankreich. Seit 1990 ist er Küchenchef im Burgrestaurant Staufeneck. 2002 eröffnete er das angrenzende 5-Sterne Burghotel. Sternekoch Straubinger: „Es war für mich eine große Ehre, eingeladen zu werden, im Mercedes-Benz Museum anlässlich der Sternennächte zu kochen, denn ich durfte bereits im Museum auf der obersten Ebene arbeiten.“

Sternemenü im Mercedes-Benz Museum

Speziell für die Sternennächte haben Claudio Urro und Rolf Straubinger jeweils ein besonderes Menü kreiert, mit dem sie die Gäste verwöhnen werden. Mit seiner Mannschaft aus dem restaurant top air wird Claudio Urro sich einmal durch die Küchen dieser Welt kochen: „Mein Menü der vergangenen Sternennächte nochmals zu übertreffen ist natürlich das Ziel, und wir arbeiten hart daran, dass uns das auch gelingt.“ Rolf Straubinger und sein Burg Staufeneck-Team mischen Hiesiges mit Exotischem: „Wir werden auch bei den Sternennächten unserer Handschrift treu bleiben, das heißt wir werden ein bisschen schwäbisch kombinieren: auf jeden Fall zwei Fischgerichte, die in den Herbst passen.“

MuseumsvorfahrtDie Mercedes-Benz Sternennächte beginnen jeweils um 19 Uhr. Im Veranstaltungspreis von 127 Euro pro Person sind folgende Leistungen inbegriffen: Ein 5-Gang-Menü (ohne Getränke), eine Führung durch das Mercedes-Benz Museum sowie eine exklusive Vorfahrt vor den Haupteingang des Museums. Sonntags und montags ist Ruhetag, eine Reservierung ist erforderlich. Das Mercedes-Benz Classic Kundencenter nimmt diese gerne unter Tel. 0711 / 17 – 30 000 oder classic@daimler.com entgegen. Weitere Informationen unter www.mercedes-benz.com/sternennaechte