Stars and Cars in München und Hamburg

Hoppla, nicht dass Sie denken, die Rennsport-Hommageveranstaltung mit dem Namen Stars & Cars, die am Mercedes-Benz Museum stattfand, geht jetzt auf Tournee.

Vielmehr geht es um den bekannten “Riviera Cocktail Fotografen” Edward Quinn, der damals die großen Stars und Kultsymbole aus der Welt des Films, der Künste, des Adels und des Big Business ablichtete. Picasso und sein Hispano Suiza, Brigitte Bardot in ihrem Lancia, Onassis im Porsche – sie und viele andere waren mit ihren motorisierten Schmuckstücken zu sehen. Scharf beobachtet und mit leiser Ironie zeigen Quinns Bilder den Stil der optimistischen Fünfziger. Der Verlag teNeues brachte jetzt ein Buch mit 150 fantastischen Duplexabbildungen heraus und in zwei Galerien sind Ausstellungen zu diesem Buch geplant. In der Gallery Reygers, München startete schon am 18. November bis 22. Dezember 2008 die erste Ausstellung zu Edward Quinns “Stars and Cars of the ’50s”. In Hamburg, nämlich in der Monika Mohr Galerie gibt es vom 24.11.2008 bis zum 18.02.2009 die zweite Ausstellung zu Edward Quinns “Stars and Cars of the ’50s”.