Stabile Preise im Autoservice

“Die Preise im automobilen Service sind in diesem Jahr stabil. Wilhelm Hülsdonk, Vizepräsident des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, sagte jüngst auf einer Fachtagung in Köln, die Veränderungen lägen durchschnittlich bei 0,6 Prozent. Der statistische Mittelwert einer Werkstattstunde betrage rund 63 Euro mit einer Bandbreite je nach Standort und Marke zwischen 45 und 95 Euro netto. In einem von teilweise deutlichen Rückgängen gekennzeichneten Automarkt verzeichne der Service einen Zuwachs von rund zwei Prozent. Der Kfz-Branchenverband erwartet für 2007 einen Umsatz im Service von knapp 28 Milliarden Euro. Dies wäre ein Plus von rund 500 Millionen Euro oder “”gut zwei Prozent””. Hülsdonk warnte bei der Tagung vor einem “”Preis-Aktionismus wie im Neuwagengeschäft””. Rabatte im Service oder Quersubventionen verschärften schon jetzt die unzureichende Rendite des Gesamtumsatzes der Kfz-Betriebe vor Steuern von lediglich rund einem Prozent. Insgesamt werde das Kfz-Gewerbe mit seinen rund 40.000 Betrieben im Verkauf und Service 2007 knapp 130 Milliarden Euro umsetzen.”