Schwerlast LKW

“Der L 6600 ging im Werk Gaggenau vor 55 Jahren in Serienproduktion; er war der erste nach Kriegsende neu konstruierte Schwerlastwagen von Mercedes-Benz. Einen Monat später folgte das Omnibus-Fahrgestell O 6600, das seine Karosserie im Werk Sindelfingen erhält. Der L 6600 entpuppt sich in Deutschland der schweren Gewichtsklasse schnell als der Standardlastwagen schlechthin. Er kommt zur rechten Zeit des Wiederaufbaus und der neuen wirtschaftlichen Blüte. In den Folgejahren wird er ergänzt durch die Neuauflage des L 5000 und den L 5500. Im Rahmen der allgemeinen Umbenennung sämtlicher Modelle von der Nutzlast in Kilogramm als Typenbezeichnung in eine Nomenklatur aus bisher intern verwendeten Konstruktionsbezeichnungen erhalten sie ab 1955 die Benennungen L 315, L 325, L 326 und L 329.”