Schöne in Schwetzingen

logoAm Wochenende des 5. und 6. September 2009 versammeln sich wieder 160 Klassiker erster Qualität aus 8 Ländern im kreisrunden Schlosspark bei Mannheim, um sich dem strengen Urteil der 30-köpfigen Jury aus namhaften Experten, Designern, Ingenieuren und Historikern zu stellen. Die Veranstalter der Classic-Gala Schwetzingen versprechen eine umfassende Retrospektive zu den Themen 100 Jahre Bugatti auf der Terrasse, man zelebriert “100 years of Morgan” und feiert das 90-jährige Jubiläum der italienischen Firma Zagato am Hirschbrunnen.
1248136334merc320wendlDie Fahrzeuge der Baujahre ab 1885 sind nach FIVA-Klassen eingeteilt und werden wie gewohnt exakt linear und weiträumig in Deutschlands schönstem Achsengarten aufgestellt. Allein 44 Autos wurden vor 1920 gebaut, 52 weitere entstanden bis 1945, mehr als 50 Oldtimer stehen für die Zeit bis 1965. Besonderheit: die Klasse H der gänzlich unrestaurierten Originale und die ebenfalls seit Jahren eingeführten “Klassiker der Zukunft”. Dabei kommt es auf perfekte Originalität an – die Autos müssen exakt so sein, wie sie einst gebaut wurden. Die Juroren bewerten auf Wunsch auch die zeitgenössische Bekleidung und auch die Besucher sollten möglichst im Retro-Look kommen.
Die Classic-Gala Schwetzingen ist über die Autobahnen A 5 und A 67 und die Bahn ideal erreichbar, wegen der großzügigen Fahrzeugpräsentation ohne störende Werbung ein Mekka für Fotografen und bietet für 8 Euro Eintritt eine einzigartige Auswahl seltener Klassiker. Die Classic-Gala Schwetzingen öffnet am 5. und 6. Sept. 2009, täglich von 10 bis 18 Uhr, Eintritt 8 Euro.