SCHÖNE (nasse) STERNE 2021

Nach einem ausgefallenen Pandemie-Jahr 2020 traute sich die E-Mags Media GmbH >Betreiber der Seite www.Mercedes-Fans.de< aus Essen die Veranstaltung  SCHÖNE STERNE® 2021 zu planen und auch durchzuziehen – dafür gebührt Ihnen in den momentan so schweren Zeiten der höchste Respekt!

Und JA – es hat geregnet – aber nicht die ganze Zeit (von ca. 11:oo-17:ooUhr war es am Samstag teilweise sogar sonnig!) und auch nur, damit es nicht wieder so arg auf dem Gelände staubt…

Auch hatte man an einigen kleineren Stellschrauben gedreht und den ersten Schwung der Teilnehmer ein paar Minuten eher aufs Gelände gelassen um die teilweise schwierige Anfahrtssituation zu entschärfen.

Ein paar Schnappschüsse von ersten Einströmen der Teilnehmer:

Die Stimmung war durchgehend sehr gut, man freute sich einfach, endlich mal wieder “normale” Menschen auf einem “normalen” Treffen begegnen zu können. Und davon gab es reichlich und, was diese Veranstaltung ja so besonders macht, vor allem sehr unterschiedliche Menschen und Fahrzeuge. Da war die Riesen-Truppen aus Ungarn (hat man so viele W210 E50/E55 AMG jemals auf einem Treffen gesehen?) oder auch aus Litauen (hier scheinen einige der W140er gelandet zu sein). Dann natürlich der große Anteil der getunten Fahrzeuge samt deren stolzen Fahrer/innen, auf der anderen Seite auch wieder vermehrt die Behüter und Schützer mit den Original-Fahrzeugen. Egal ob alter oder neuer Mercedes, es fanden sich Fahrzeuge aller Spielarten zum Bestaunen und Fachsimpeln.

Der Mercedes R/C 107 Club hatte sich in diesem Jahr ein Zelt gesichert und präsentierte am Samstag fast alle Varianten des Sportlers (SLC, SL, US-Version, V8, R6). Direkt daneben betreute Max Riemann und meine Wenigkeit am Samstag eine kleine Präsentation des MB /8 Deutschland e.V. . Trotz nur zwei, sogar recht ähnlicher, Fahrzeuge hatten wir gut zu tun und das Infomaterial wurde uns fast aus den Händen gerissen. Wir hoffen natürlich, dass die Interessenten wie versprochen auch den Weg zu den Stammtischen Ihrer Region finden werden.

Neben den Teilnehmern sind die Aussteller ein wichtiger Teil und die Mischung war gelungen. Allen voran drängten sich die Interessierten bei der STERNGARAGE, die mit Ihren Motorumbauten und dem angehängten YouTube Kanal besonders die Tuning-Begeisterten anzog.

Überraschungsgast bei der Sterngarage war der W124 vom Individual-Felgen-Anbieter LEVELLA, der zwar noch nicht ganz fertiggestellt war, aber bereits mit seiner breiten Optik überzeugte – auch hier kann man den Fortschritt der Projekte auf YouTube begleiten.

Den größten Verkaufserfolg hatte an diesem Wochenende sicherlich das Team von Hans Schulte Oversohl
Kraftfahrzeuge GmbH mit Ihren Artikeln aus der Mercedes-Benz Collection. Die verschiedensten Arten an Regenschirmen waren in kürzester Zeit AUSVERKAUFT! Die Zuschauer widmeten sich dann dem Betrachten des gerade erst fertig restaurierten Mercedes W186 300 c lang aus dem Vorstandsbesitz der Telefunken AG. Ein herrlicher Wagen mit Velours und Trennscheibe (Bilder unten in der Galerie).

copyright www.facebook.com/rostglanz/

Mit drei Fahrzeugen war SGS – die Styling Garage aus Hamburg – vor Ort. Dieser wohl bekannteste Tuner der frühen 1980er Jahre ist seit ein paar Jahren wieder aktiv und kümmert sich wieder hingebungsvoll um die Fahrzeuge die man damals umgebaut hat. Allerdings ist man auch neuen Ideen nicht ganz abgeneigt und so konnte in Hattingen ein mit neuesten Ideen zum Cabrio umgebauter W201 präsentiert werden. Mit umfangreich vom CLK angepassten Teilen präsentierte Chris Hahn (der Gründer und heutige Betreiber von SGS) ein wunderschönes Fahrzeug samt dem stolzen Auftraggeber.

Für die Freunde des hübschen Räderwerks präsentierte MB YoungClassics gleich drei alte und doch neue Räderdesigns. Man orientiert sich dabei an alten Felgen und bringt diese in größeren Dimensionen auf den Markt. Gerade die Barockfelge in 16 Zoll begeisterte die Fans zumal damit teils günstigere und bessere Reifen gefahren werden können.

Pflegeprodukte, Tassen, Waschutensilien, Produkte aus der Mercedes-Benz Collection und vieles mehr konnte an den weiteren Ständen betrachtet und erworben werden. Für das leibliche Wohl sorgten diverse Streetfood-Stände, da blieb kaum ein Wunsch offen.

Neben der bekannten Prämierung der 50 SCHÖNEN STERNE – hierbei geht es nicht um Punkte, die beste oder aufwändigste Umbau-/Tuningkarosse, sondern einfach nur um eine bunte Mischung der SCHÖNSTEN – gab es erstmalig auch eine Sondergruppe für Camping- und Reisemobile. Hier zeigte sich, dass man vom Montieren eines Dachzeltes über den Umbau eines Feuerwehr-LKWs bis zum Planung, Umbau und Homologation des wohl momentan schnellsten Wohnmobils (bald mehr davon) das Thema sehr unterschiedlich angehen kann.

Ganz nebenbei fand auch eine Deutschlandprämiere mit der Präsentation eines Elektro-SLCs statt. Doch darauf werde ich in einem Extra-Artikel in der kommenden Woche gesondert eingehen.

Gesicherte Hochspannung

Und für alle die nicht dabei waren hier noch ein paar Bilder: