Rheinische Christopherus-Fahrt

Der Heilige Christopherus ist zwar schon seit langem kein Heiliger mehr, aber von Automobilisten und anderen Reisenden wird er noch immer gewürdigt. Ende der 40er Jahre wurde in Schönenberg, Amt Ruppichteroth, der Motorsportclub Schönenberg (CMS) gegründet. Damals wurde zum einen, unter großer ehrenamtlicher Teilnahme der Bevölkerung, eine Motocross-Strecke gebaut, die weit über die Region hinaus großes Ansehen genoss. Zum anderen zelebrierte der Verein eine Fahrzeugsegnung, die Christophorus-Segnung. Mehr als 400 Pkws, 178 Motorräder, Motorroller und auch landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge nahmen daran teil. Damit wurde Schönenberg über Grenzen hinaus bekannt. Über 10.000 Besucher fanden den Weg ins idyllische Bröltal. Eine Rekordzahl.
Diese erfolgreiche Tradition soll im Jahr 2012 wiederbelebt werden. Etwas verändert zwar, aber anknüpfend an den historischen Ursprung. Die erste “Historische Rheinische Christophorus-Fahrt” mit Fahrzeugsegnung wird am Sonntag, 20. Mai 2012 von Schönenberg aus starten und durch das Bröltal und die touristisch attraktive Region führen. Eine reizvolle Strecke über die Berge und Täler, zahlreiche Attraktionen und vieles mehr erwarten die Oldtimerfreunde.