Restaurierungsobjekt Mercedes-Benz 220 Cabrio A gestohlen

220 Cabrio A W187 mit gewölbter Frontscheibe (Archivbild)

220 Cabrio A W187 mit gewölbter Frontscheibe (Archivbild)

Nur wenige  Wagen dieses baugleichen Typs mit gewölbter Frontscheibe wurden von Mercedes-Benz hergestellt. Eines dieser Fahrzeuge wurde jetzt Ende Juli / Anfang August aus einer Scheune in Bodenwerder-Linse (LK Holzminden) gestohlen. Der Eigentümer, ein 45jähriger Mann mit jetzigem Wohnsitz in Süddeutschland, hatte das Fahrzeug vor ca. 15 Jahren in unrestauriertem Zustand in der Scheune abgestellt. Zu diesem Zeitpunkt wohnte der Mann auch noch im Raum Bodenwerder. Er hatte sich immer vorgenommen, sobald er die finanziellen Mittel für eine aufwändige Restaurierung habe, dieses “in Angriff” zu nehmen. Ursprünglich hatte sein Vater dieses Auto einmal von einem amerikanischen Soldaten, der nach seiner Stationierung in Deutschland wieder in die USA zurückgegangen war, geschenkt bekommen. Bei dem Mercedes-Benz handelt es sich um das Modell 220 als Cabriolet A (Modelreihe W 187) in weiß mit schwarzem Verdeck und grünen Ledersitzen. Das Fahrzeug befand sich in einem unrestaurierten Altzustand. Dennoch dürfte der Wert bei Oldtimer-Liebhabern auch in diesem Zustand bei ca. 25.000 Euro liegen. Sobald der Diebstahl bekannt wurde, nahmen die Beamten der Polizeistation Bodenwerder die Ermittlungen auf. Nach derzeitigem Ergebnis dürfte der Oldtimer in der Zeit vom 27.07.2010 bis zum 02. August gestohlen worden sein. Die bisher unbekannten Täter hatten das Vorhängschloss der Scheunentür In der Masch in Linse “geknackt” und den Wagen offensichtlich komplett aufgeladen. Das jedenfalls beweisen die hinterlassenen Spuren. Zunächst wurde das Fahrzeug aus der Scheune gezogen und anschließend auf einen LKW oder auf einen Anhänger aufgeladen. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Die Polizei in Bodenwerder hofft auf Zeugen, die möglicherweise etwas von diesem ungewöhnlichen Transport mitbekommen haben. Hinweise werden unter Telefon 05533 / 974950 oder per Mail erbeten.