Rennfahrer Bücher

Seit nunmehr 100 Jahren feiern Automobilrennfahrer aus Deutschland Triumphe auf den Rennstrecken der Welt. Christian Lautenschlager hat mit seinem Sieg im Großen Preis von Frankreich 1908 ebenso Rennsportgeschichte geschrieben wie zuletzt der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher. Das neue Buch der Rennsportexperten Jörg Thomas Födisch und Michael Behrndt schildert die Entwicklung des Automobilrennsports in den zurückliegenden hundert Jahren, in denen grofle deutsche Rennfahrer wie Graf Berghe von Trips, Stuck, Schumacher, Ludwig und Schneider im Formel-Rennsport oder bei Sport- und Tourenwagenrennen zahllose Erfolge erzielten.
Jörg Thomas Födisch, Michael Behrndt, Matthias Behrndt
100 Jahre deutsche Rennfahrer
200 Seiten, ca. 350 größtenteils farbige Abbildungen, 275 x 245 mm, gebunden mit Schutzumschlag, 39,90 Euro Heel-Verlag, Königswinter ISBN: 978-3-86852-042-2
Oder wenn wir uns auf die Marke mit dem Stern fokussieren wollen, dan springt einem das neue Buch “Mercedes-Benz Rennfahrer-Lexikon” ins Auge.
Im Laufe der letzten 100 Jahre sind zahlreiche Rennfahrer auf und für Mercedes und Benz an den Start gegangen. Legendäre Namen wie Hermann Lang, Karl Kling, Juan Manuel Fangio und Michael Schumacher saßen am Volant der Stuttgarter Formel- und Sportwagen. Das neue Werk, das in enger Kooperation mit der Classic-Abteilung von Mercedes-Benz entstand, präsentiert in Wort und Bild an die 300 Rennpiloten, die den Ruhm der Marke in allen Motorsportklassen gemehrt haben.
Hartmut Lehbrink
Mercedes-Benz Rennfahrer-Lexikon
256 Seiten, ca. 350 teils farbige Abb., 217 x 275 mm, gebunden, 29,90 Euro, Heel-Verlag, Königswinter ISBN 978-3-86852-103-0