Positives Echo zur BVOF-Premiere

“Egal ob Zubehörhändler, Werkzeugfachmann, Restaurator oder Automobilhändler – zu den viel diskutierten Themen auf der Techno Classica gehörte bei Insidern und Presse die Gründung des Bundesverbandes der Oldtimer-Fachbetriebe (BVOF). Schon nach wenigen Einzelgesprächen stand für den Vorstand um Joachim Otting fest: Das Interesse ist speziell auf Seiten kleiner und mittlerer Betriebe enorm. Sie sehen hier erstmals die Chance, im Dialog Problemlösungen zu entwickeln und sich gemeinsam nach außen zu präsentieren. Viele von ihnen unterschrieben noch vor Ort den Mitgliedsantrag; ein positives Feedback, das unserem jungen Verband weiteren Auftrieb verleiht. Als eines der größten Aufgabenfelder erwies sich, speziell im Gespräch mit Fahrzeughändlern, das vor knapp zwei Jahren geänderte Gewährleistungsrecht. Kunden, die im Umgang mit klassischen Fahrzeugen ungeübt sind, erwarten häufig das Maß an Zuverlässigkeit und Störungsfreiheit, das sie von ihren modernen Alltagsautos gewohnt sind. Hier gilt es, die mit Gesetzgebung und Rechtsprechung betrauten Organe zu sensibilisieren und auf den Unterschied zwischen Mängeln und alterstypischen Eigenschaften hinzuweisen. Der BVOF wird in nächster Zeit hierauf einen Schwerpunkt seiner Arbeit legen, erste Gespräche haben bereits stattgefunden.”