Oldtimer besser fördern

“Der erste Vorsitzende des MVC Hamburg machte uns auf den folgenden Artikel aufmerksam, sicher geht es hier um die Belange von uns Oldtimerfreunden und wir hoffen, daß hier nicht nur in der medienschwachen Zeit des Sommerlochs etwas gesagt wurde worauf hinterher keine Taten folgen. – Kreis Segeberg – Die Besitzer von Oldtimern sollen mehr Freiheiten haben. Das fordert der CDU-Abgeordnete Gero Storjohann. Er hat im Bundestag mit einer Kleinen Anfrage auf dieses Thema aufmerksam gemacht. Keine kostenintensive Abgasuntersuchung, keine Winterreifenpflicht, Aufhebung des Wochenendfahrverbotes für Lkw mit Oldtimerkennzeichen – das sind Forderungen, die Gero Storjohann durchsetzen möchte. Außerdem sollten seiner Ansicht nach Besitzer von Oldtimern mit einem Hubraum von bis zu 800 Kubik auch von einen ermäßigten Steuersatz profitieren. “”Entgegen der landläufigen Meinung sind viele Oldtimer-Liebhaber nicht vermögend, sondern müssen sich für ihr Hobby vieles ersparen””, so der CDU-Abgeordnete aus Seth, Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestages. “”Oldtimer werden bewundert, deshalb sollte mehr für die Besitzer getan werden.”” kn erschienen am 7. Juli 2004 in Norderstedt / Hamburger Abendblatt”