Offen für alle Schönen

“Ausdrücklich nicht nur für die besonderes noblen Fahrzeuge sondern auch für “”Brot und Butter””-Autos ist die Oldtimer-Presverleihung in den Dortmunder Westfalenhallen am 2. und 3. September gedacht. Aus diesem Grund verzichtet der Veranstalter auch auf den Begriff “”Concours d’Elegance””. “”Damit””, so Herr Menzer der Organisator, “”wollen wir das Zeichen setzen, dass jedes Fahrzeug in seiner Klasse etwas ganz besonderes sein kann!”” Auf die Besitzer der best-restaurierten und originalsten Fahrzeuge warten rund 150 prächtige, vergoldete Trophäen in allen wichtigen Fahrzeug-Klassements. Die Riesen-Trophäen für die Sieger-Fahrzeuge sind zudem randvoll gefüllt mit barem Geld. Damit ist auch jeder Besitzer eines besonders schönen Fahrzeugs dazu aufgerufen, sich an dieser Oldtimer-Presverleihung zu beteiligen. Genauere Informationen findet man auf der Internetseite der Oldtimer-Preisverleihung.”