Nano-Technik

“Die Mercedes-Personenwagen mit Nano-Klarlack wurden am Mittwoch auf der Fachmesse „automechanika“ in Frankfurt/Main als die „waschfreundlichsten Autos 2004“ ausgezeichnet. Der neu entwickelte Lack bietet eine deutlich höhere Kratzbeständigkeit und leistet damit einen weiteren Beitrag zur vorbildlichen Langzeitqualität und Wertbeständigkeit der Mercedes-Modelle. Die Auszeichnung verleiht die Fachzeitschrift „Tankstellenmarkt“. In dem neuartigen Nano-Klarlack sind mikroskopisch kleine Keramikpartikel enthalten, die beim Trockenprozess in der Lackiererei aushärten und eine sehr dichte Netzstruktur bilden. Dadurch wird die Kratzbeständigkeit der Lackierung um das Dreifache verbessert und ein dauerhaft besserer Lackglanz erzielt. Die Mercedes-Modelle der C-, E-, S-, CL-, CLK-, SL- und SLK-Klasse sind weltweit die ersten Automobile, die serienmäßig mit dem Nano-Klarlack ausgestattet sind. Er wird sowohl bei Metallic- als auch bei Uni-Lackierungen eingesetzt. Die automechanika läuft übrigens noch bis zum Sonntag und bietet dem Laien eher wenig “”Schau-Vergnügen””.”