Nach EPC kommt die Teileinformation

Es ist soweit, die meisten bisher für das EPC registrierten Mercedes-Benz Club Mitglieder sind in der letzten Woche per Email informiert wurden und haben auf diesem Weg Ihren neuen Zugang zur “Teileinformation” erhalten.

Mit dem zugeschickten Benutzernamen und dem vorläufigen Passwort kann man sich dann zunächst anmelden um eine eigene Passwortfrage und ein eigenes Passwort zu generieren. Danach kann man sich dann mit diesen Daten und der Sicherheitsangabe anmelden.

Ich musste allerdings feststellen, dass auch nachdem ich die Sprache auf Deutsch eingestellt habe, alle Texte weiterhin größtenteils auf Englisch für mich angezeigt wurden… vielleicht ändert sich das aber bei der nächsten Neuanmeldung.

Wenn man die betreffende Fahrgestellnummer zur Hand hat, kann man diese direkt eingeben. Bei neueren Fahrzeugen (zirka ab Fahrzeugen aus der W123er Serie) funktioniert das auch. Bei älteren Fahrzeugen sollte man nur die ersten sechs Ziffern eingeben, die den Type und die Ausführung spezifizieren, sonst kommt eine Fehlermeldung – es geht aber trotzdem weiter.

Eine Besonderheit habe ich gefunden, wenn man nach einem Fahrzeugtype suchen möchte, fangen die Baumusternummern alle mit C anstatt der üblichen W, S, V usw. an… vielleicht lag das aber auch an meiner Spracheinstellung (s.o.).

Das Programm scheint aber sehr stabil und im Vergleich zum EPC auch schneller zu arbeiten, also viel Spaß und Erfolg bei der Teilebestimmung!