Nach DB & DC kommt jetzt die Daimler AG

“Cerberus übernimmt Mehrheit an Chrysler Group und dem dazugehörigen Finanzdienstleistungsgeschäft für 5,5 Mrd. Euro (7,4 Mrd. $) von DaimlerChrysler Tochtergesellschaft von Cerberus übernimmt Anteil von 80,1% an der zukünftigen Chrysler Holding LLC; DaimlerChrysler AG behält 19,9% Verpflichtungen für Pensionen und Gesundheitskosten verbleiben bei Chrysler-Unternehmen. Cash-Belastung aus der Transaktion bis zum Closing von 0,5 Mrd. Euro für DaimlerChrysler erwartet. Net Profit nach IFRS von DaimlerChrysler 2007 in einer Bandbreite von 3-4 Mrd. Euro belastet. Eigenkapitalquote des DaimlerChrysler-Industriegeschäfts bis Anfang 2008 bei über 40% erwartet. Außerordentliche Hauptversammlung soll Namensänderung in Daimler AG beschließen. (QUELLE: JESMB)”