Messen zu Ende

“Wie wir heute am 01.04. aus für gewöhnlich gut unterrichteten Quellen erfahren haben, haben sich die Veranstalter und Betreiber aller Oldtimermessen in Deutschland für ein ungewöhnliches Zeichen ausgesprochen. Um sämtlichen Umwelt-Aktivisten den Wind aus den Segeln zu nehmen, werden im nächsten Jahr alle Oldtimermessen und Märkte einmalig aussetzen. Das bedeutet, dass sämtliche Veranstalungen mit einem Hauch von kommerziellem Interesse im nächsten Jahr ausbleiben. Lediglich Ausfahrten und Demos mit historischen Fahrzeugen sind davon noch nicht betroffen, soweit sie keinen “”Marktplatz”” darstellen. Diesem Vorstoß wollen sich auch die einschlägigen Oldtimermagazine anschließen, prüfen derzeit aber noch die Durchführbarkeit. Dass diese Verlautbarung jetzt am 01.04. erst nach der TechnoClassica gemunkelt wird, geschieht nur deshalb, um nicht einen künstlichen Preis-Hype zu verursachen.”