Mercedes-Bald wird 150Jahre alt

Mit der Gründung einer Wagenfabrik mit Dampfbetrieb legte der Wagenbauer Heinrich Bald bereits 1862 den Grundstein für das heutige Unternehmen “BALD” in Siegen. Die Geschichte des Automobils ist daher im Siegerland untrennbar verbunden mit dem traditionsreichen Namen.

  • 44 Jahre nach der Unternehmensgründung entscheidet sich Heinrich Bald für die Spezialisierung auf Automobile. Die BALD Fahrzeugfabrik stellte nun nicht nur Kutschen und Schlitten her, sondern übernimmt zunehmend den Verkauf und die Betreuung der moderneren Fortbewegungsmittel.
  • Im Jahre 1911 übernimmt BALD die Benz-Vertretung. Nach der Fusion mit der Daimler-Motoren-Gesellschaft nur 15 Jahre später, ist es folgerichtig die Vertretung der Daimler-Benz AG. Somit ist BALD heute einer der ältesten Mercedes-Benz-Partner in Deutschland.
  • 1950 Kurzzeitig wurde auch eine Vertretung von BMW und dem italienischen Fahrzeug-Hersteller Fiat übernommen. Dieser Geschäftsbereich wurde allerdings früh wieder abgesetzt.
  • 1954 schloss BALD einen Exklusivvertrag mit der Daimler-Benz AG.
  • 2011 An der Spitze der Unternehmensgruppe steht seit Januar 2011 Herr Harald Gayk, der nun die Geschicke des Unternehmens lenkt. Im Juli 2011 wurde die Umfirmierung zur Bald AG durchgeführt. Das Betreuungsgebiet erstreckt sich vom Westerwald über den Lahn-Dill-Kreis, den Kreis Siegen-Wittgenstein sowie das Süd- Sauerland und den Oberbergischen Kreis.

Wir gratulieren herzlich zu diesem stolzen Jubiläum!