MB-Spezialist im Raum Zürich

Bei Informationen aus der Schweiz ist es in den letzten Jahren im MB Newsticker sehr ruhig geworden, früher meldete sich immer mal wieder der Mercedes-Benz Veteranenclub Schweiz mit einem kleineren Hinweis. Umso mehr freut es uns, daß sich ein Fachbetrieb für klassische Mercedes im Raume Zürich bei uns vorstellt:

Die Alpina – Garage (ein etwas irreführender Name, vielleicht…) kümmert sich um sämtliche Mercedes der 50er, 60er, 70er, 80er, 90er Jahre sowie auch um aktuelle Modelle! Schon vor der Gründung im Jahre 2004 waren alle beschäftigten Mechaniker von Old- und Youngtimern begeistert und haben mit viel Enthusiasmus ihre eigenen “Schätzchen” aufgebaut. Die Palette reicht hier von Mercedes 220 SE, 280 SE/W108, 280 SE 3.5/W108, über Jaguar XJS 5,3, Fiat 1600 S – OSCA Cabriolet Jahrgang 64, 250 SE/W108 und Citroen DS 21. Seit der Geschäftsgründung behandelt man die üblichen irdischen Probleme der Fahrzeuge, wie den allgegenwärtigen Rost, undichte Servolenkungen, revidieren von verschlissenen Motoren, automatische Getriebe aller Mercedes Baureihen, Vorder- und Hinterachsen, lösen von Zündungs- Einspritz- und Vergaserprobleme, überholen jedes Schaltgetriebe und Fahrzeugvorführung bei der MFK (ähnl. TüV).

Als Beispiel ein frisch montierter 220 SE Motor nach der Revision

CH 1

Das Team von drei Mechanikern löst in der grosszügig ausgelegten Werkstatt die individuellen Probleme des jeweiligen Mercedes und ist hierzu mit fünf Hebebühnen ausgestattet. Davon zwei Schienenlifte für Fahrwerksarbeiten und Diagnose, sowie drei Zweisäulenliften für allgemeine Arbeiten. Im der oberen Etage werden ausgebaute Aggregate, Motoren, Getriebe, Achsen und Lenkungen geprüft und instandgesetzt. Hierzu steht ein Kran mit Laufkatze zur Verfügung, sowie eine 15m Werkbank, hydraulische Presse, Drehbank, Messwerkzeug, Schleif und Poliermaschinen, Schraubstöcke, Elektrikstation, Teilewaschanlage, Prüf und Messwerkzeug, einfach alles was für eine fachgerechte Revision nötig ist.

CH 5CH 4CH 3CH 2Wenn Sie bereits über die Werkstatt berichten können, freuen wir uns über einen Kommentar oder wenn Sie einmal selbst vor Ort einen Blick in die Werkstatt werfen wollen, finden Sie hier die Anschrift: