MB ab 1986

“Günter Engelen – detailbesessener Mercedes-Historiker, MVC Mitglied und auf diesem Gebiet gnadenloser Perfektionist – hat die Fortsetzung der 1986 vorläufig beendeten Mercedes-Enzyklopädie gewagt. Der dritte Band muss sich zwangsläufig an den, jüngst in zwei Hälften geteileten Standart-Werk, des “”Oswald”” messen lassen. Kein Problem, denn was Engelen auf 623 Seiten zu Papier brachte, stellt die bis heute als Nonplusultra geltenden Oswald-Werke in den Schatten: Mehr Fakten pro Auto, mehr Details, mehr Fotos, mehr Hintergrund-Wissen – und als besonderes Schmankerl: Alles in Farbe. Das Layout wurde aufgefrischt, es stellt sich jetzt noch übersichtlicher dar – und zeigt in mehr als 450 Abbildungen einen kompletten Abriss der Mercedes-Modelle seit 1986 bis heute. Freilich ist diese Aufgabe einfacher als das Wühlen in dunkeler Historie, wie es Oswald ehedem tat. Dieser konnte zwar auch auf einige Erfahrungen als Automobil-Journalist zurückgreifen, aber die neuen Medien erlauben bei Fahrzeugen von 1986 bis heute vieles, was damals unmöglich war. Alle in diesem Zeitraum abgeschlossenen Baureihen behandelt Autor Engelen: R/C 107; W 124, W 126; R 129; W 140; W 201; W 202 und W 208. Wer eine komplette Übersicht über alle Mercedes-Benz Personenwagen mit allen wichtigen Daten haben will, kommt um die Investition von 39,90 Euro für das Standard-Werk erschienen in Motorbuch Verlag nicht herum.”