Liska Ausstellung im Unimog-Museum

“Am 19. November 2007 wird im Unimog Museum eine ganz besondere Sonderausstellung eröffnet. Dr. Harry Niemann, Chef des Konzernarchivs, hält am 19. November den Eröffnungs-Vortrag. Obwohl montags traditionell alle Museen geschlossen sind, ist dieser Termin mit bedacht gewählt. Schließlich wäre es der 100. Geburtstag des Künstlers, der wie kaum ein anderer die Werbung der 50er Jahre beeinflusste. Auf Anregung des Vorsitzenden des Unimog Clubs Gaggenau hat das Unimog Museum die Sonderausstellung “”Liska und der Unimog”” installiert. Frau Elisabeth Liska und ihre Töchter werden zur Eröffnung ebenfalls anwesend sein. Wie lange die Sonderausstellung laufen wird, steht jetzt noch nicht fest.”