Können Sie noch etwas lernen???

werkstattbilder2001_jpg-for-web-1221673735In den Gesprächen auf den Klassiker-, Oldtimer- und/oder Youngtimer-Stammtischen hört man immer wieder einen gewissen ahnungslosen Anteil heraus, wenn die Sprache auf das Reproduzieren oder Herstellen gänzlich verlorener Karossierteile kommt. Klar da gibt es Spezialfirmen, die mittels handwerklichem Geschick und besonderen Werkzeugen einges “zaubern” können… sicherlich haben Sie dann auch schonmal mit dem Gedanken geliebäugelt, ob man diese Arbeiten nicht auch selbst erlernen könnte.

Doch oft fehlt hierfür das nötige Werkzeug oder die speziellen Maschinen zur Blechbearbeitung. Vielleicht bräuchte man nur Jemanden vom Fach, mit dem man den Ablauf der einzelnen Arbeitsschritte durchsprechen, der bei der Durchführung helfen könnte und der über das nötige Feedback verfügen würde, um mit kleinen Tricks und Kniffen die Arbeit entscheidend zu erleichtern.

oldtimer_finallogo_gif-for-web-normal

Mit diesen Fachkenntnissen und einem entsprechenden Maschinenpark kann die Familie Wendel-Lurz in Ihrer Oldtimer-Lernwerkstatt helfen!

·        Geboten wird Ihnen die Möglichkeit, sich das Know-how zu Nutze zu machen und die eigene Karosserie selbst kostengünstig zu reparieren bzw. zu restaurieren!

·        Bereitstellung aller nötigen Maschinen und Hilfe bei schwierigen Arbeitsabläufen.

·        Es werden mit Ihnen nicht vorgegebenen Werkstücke abgearbeitet: Sie machen genau den Teil der Karosserie, den Sie auch tatsächlich benötigen, um Ihr Fahrzeug wieder in ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen.

Soweit die Selbstdarstellung auf der Homepage der www.oldtimer-lernwerkstatt.de . Haben unsere Leser bereits Erfahrungen mit dem Erlernen solcher Arbeiten gemacht? Wir freuen uns über Feedback per Email.