Im Oldtimer und mitten im Winter – 23 Pässe in dreieinhalb Tagen

WR-2016_Mercedes-Benz_1958Im Zentrum von St. Moritz startet am Mittwoch, 13. Januar 2016 der 13. WinterRAID. Diese grösste Rallye für historische Automobile der Schweiz für die Teilnehmer mit ihren historischen Automobilen über mehr als 1200 km über Eis und Schnee und durch kalte Nacht zunächst nach Bormio (I). Anschließend folgen zwei Tage in Cortina d’Ampezzo, zwei Tage mit einem Dolomitenpass nach dem anderen, bevor der Tross erneut St. Moritz ansteuert. Vor dem legendären Hotel Badrutt’s Palace endet die Winterfahrt. “Im Sommer fahren kann jeder – aber der Winter stellt ganz besondere Anforderungen an die Fahrer und deren Oldtimer”, sagte ein Teilnehmer.

Eine besondere Klasse gilt den Vorkriegsfahrzeugen. Diese kämpfen um die “Trofeo delle Dolomiti” und werden meistens vom Start bis zum Ziel offen gefahren: die kälteresistenten Piloten und Co-Piloten gelten als wahre Helden des WinterRAID.WinterRAID 2014 - Plöckenpass

Weitere Informationen auf www.raid.ch