IAA zu Ende

“Mit einem Feuerwerk an Neuigkeiten ging die IAA in Frankfurt zu Ende. Der Messerundgang aus Sicht des Mercedes-Freundes bringt Interessantes zu Tage: – DaimlerChrysler hat es geschafft, auf seinem Stand immer wieder die Spannung zwischen den neuen und alten Fahrzeugen aufzubauen. Leider wurden bereits ältere Fehler bei der Benennung von Fahrzeugen (siehe unser Foto “”500 K Spezialroadster””) erneut abgedruckt; – einige der Exponate waren so begehrenswert, daß eigens ein Bewacher für die Reihe der SL-Fahrzeugmodelle aktiv war; – der neue SLR sollte nicht von Personen (wie mir) mit über 1,92m oder Schuhgröße 49 bestiegen werden (dieses Foto ersparen wir Ihnen lieber!); Ansonsten war Frankfurt aber eine Reise wert, auch wenn man bei jedem zweiten Gespräch von einem Umzug nach Hannover hörte – wir bleiben an diesem Thema dran!”