HANOMAG – Museum im Netz

“”Hanomag ? Klar, kenn’ ich; die haben doch Schlepper gebaut” Ist eigentlich ein Standardspruch, wenn die Rede auf das Hannoversche Unternehmen kommt. Dass die Hanomag in den Jahren 1924-51 etwa 100.000 PKW gebaut hat, ist heute weithin unbekannt. Dabei kamen durchaus einige Neuerung in der deuschen Automobilindustrie aus Hannover. So war zum Beispiel der Hanomag 2/10, auch “Kommissbrot” genannt, der erste deutsche auf dem Fliessband gefertigte Kleinwagen. Dieser erste PKW “Made by Hanomag” kann mit seinem günstigen Kaufpreis und seinem kleinen 500 ccm-Einzylinder-Triebwerk als der erste Volkswagen angesehen werden. Seine 10 PS scheuchten das 340 kg schwere Wägelchen auf immerhin 60 km/h. Während seiner vierjährigen Bauzeit wurde das Auto in verschiedenen Varianten vom Roadster bis hin zum Kleinlastwagen angeboten. Unter www.hanomag-museum.de kann man sich über die Produkte aus dem Hause Hanomag informieren. Aus Mercedes-Fan-Sicht findet man allerdings nichts über die Kleintransporter die später von Mercedes weiterproduziert wurden…”