Girls ans Auto

Das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe hat die Nachwuchsförderungskampagne „Girls ans Auto“ auf der Automechanika in Frankfurt vorgestellt. Damit sollen zum einen Betriebe motiviert werden, sich für Mädchen in technischen Berufen zu öffnen; zum anderen soll bei Schülerinnen das Interesse für die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Kfz-Gewerbe geweckt werden.
In dem Zusammenhang standen am 17. September 2008 Experten zu diesem Thema am ZDK-Messestand zu Gesprächen zur Verfügung. Neben Verbandsvertretern stellten sich Vertreter von Kfz-Betrieben und Mädchen, die sich am Girls’ Day beteiligt haben, den Fragen der Messebesucher.