GEZ Gebühren im Auto

“Selbstständige Handwerker und andere Gewerbetreibende müssen 5,52 Euro GEZ-Gebühr im Monat für ihr Autoradio zahlen, auch wenn sie zuhause voll bezahlen. Darauf weißt die in Berlin erscheinende Verbraucherzeitschrift “”Finanztest”” in ihrer jüngsten Ausgabe (2/2007) hin. Die Gebühr sei fällig, wenn das Auto auch beruflich genutzt werden, so die Verbraucherschützer. Die Juristen von ARD und ZDF gingen neuerdings davon aus, dass das bei Selbstständigen immer so sei. Sie würden sich bei dieser Auffassung auf eine Änderung des Rundfunkgebührenstaatsvertrages aus dem Jahr 2005 berufen. Wollten Selbstständige nicht für das Autoradio zahlen, müssten sie nun beweisen, dass sie den Wagen nur privat nutzen würden. Laut GEZ könnten Selbstständige die rein private Nutzung mit einer verbindlichen Erklärung glaubhaft machen, berichtet das Verbrauchermagazin.”