Germanys next T-Model – einmal Fotostar sein

Artikel aus der aktuellen Clubzeitung des www.VfW123.de

Über meine Arbeit als Redakteur für den OldtimerTicker (https://ticker.mercedes-benz-passion.com) erhielt ich von der AutoBild Klassik eine Anfrage, ob ich mit meinem 280TE A-M-G Stufe II für einen Artikel und Fotoaufnahmen bereitstehen würde oder ein ähnliches Fahrzeug im Süden vermitteln könnte. Obwohl auch noch ein älteres Fahrzeug in der Nähe des Redakteurs von mir vermittelt werden konnte, entschied sich der Autor Frederik E. Scherer dann doch für meine Fahrzeug aus 1984.

Foto: Jörg Maschke

Foto: Jörg Maschke

Ein Sonntagstermin war bald gefunden und um auch gutes Fotolicht zu haben, trafen wir uns um 10:ooUhr an meiner Garage. Im Vorfeld hatte man mich gebeten für den Kofferraum zeitgenössische, hochwertige Sportutensilien zu besorgen… man dachte an Golfschläger, Handschuhe und eine alte Golftaschen… da diese Dinge aber in dem schwarzen Innernaum kaum Kontraste bildeten, wurde kurzerhand auf mein American Football Equipment aus den späten 80er Jahren zurückgegriffen.

Foto: Jörg Maschke

Foto: Jörg Maschke

Ein paar ruhige Fotoplätze für die Außen-, Innen- und Detailaufnahmen hatte ich vorab ermittelt, doch gleich die erste fand die Gnade von Roman Rätzke, ebenfalls W123-Fahrer und Fotograf für diesen Artikel. DSC01461Es ist schon faszinierend, was er alles mit dabei hatte um den von mir eigentlich bereits gereinigten Innenraum für die Fotos noch etwas besser darzustellen (Bürste für den Teppich, Lichteinfangspiegel, spezielles externes und synchronisiertes Blitzlicht für Akzente, etc.). Auch bei den Außendetailaufnahmen wurde immer wieder korrigiert, bis das Ergebnis überzeugte. Als besonderes Highlight und Schmankerl für A-M-G-Auskenner hatte er DSC01478sogar die alten Prospektkennzeichen in DIN-Optik nachfertigen lassen ( LB – TC 90 ) !

Dann versuchten wir sogenannte Mitzieheraufnahmen auf dem ehemaligen Kasernengelände zu arrangieren, doch die Bilder überzeugten nicht wirklich und so fuhren wir einige Landstraßen ab… doch leider vermieste der starke Verkehr durch einen verkaufsoffenen Sonntag in meiner Heimatstadt vernünftige Aufnahmen. Auf einer geraden Nebenstrecke konnten wir dann doch noch zum Schuss kommen. Dabei fuhr das Redaktionsfahrzeug mit geöffneter Heckklappe vor mir her, der Fotograf hing mit seiner Kamera im Anschlag aus dem Kofferraum heraus und machte Aufnahmen und der Redakteur und ich waren über Walkie-Talkie miteinander verbunden. Wir beide hatten dabei immer den Gegen- und folgenden Verkehr im Auge um schnellstens abbrechen zu können. Dann folgten noch Bilder in der Hinterherfahrt, bei denen ich dann auf der falschen Straßenseite fuhr. Den Vogel schossen wir aber, aus meiner Sicht, mit einer parallel zur Landstraße führenden Behelfsstraße ab. Ich fuhr auf staubigem Terrain und der Fotowagen auf der Landstraße.

DSC01507Im Anschluss an fast vier Stunden Fotoarbeit, wurden dann noch meine A-M-G – Prospektsammlung begutachtet und teilweise fotografiert. Ausgiebige Interviews zu Ersatzteilversorgung, Unterstützung von MB Classic oder A-M-G, Preissituation und Anerkennung in der Youngtimerszene ergänzten die Fotoserie und es entstand ein schöner Artikel für die AutoBild Klassik Nr. 6 – Juni 2016.

Titel Auto Bild KlassikIch möchte hiermit auch nochmal ganz speziell Roman Rätzke (Fotograf), Michael Grossmann (Axel Spriner Verlag – für die Genehmigung die Bilder verwenden zu dürfen) und Frederik E. Scherer (Redaktuer) danken.