Formel 1 Fotos aus fast 60 Jahren

“””Legenden der Formel 1“ ist ein aufregender Text/Bildband erschienen bei Delius-Klasing: Aufregend, weil die beiden Fotografen Bernard Cahier und sein Sohn Paul-Henri die Formel 1 seit ihren Anfängen begleiten. Ihr Freund Xavier Chimits, der frühere Chefredakteur des französischen „Automobile Magazine“, ist ebenfalls seit mehr als 20 Jahren dabei. Zusammen erstellten sie den vorliegenden Band mit seinen außergewöhnlichen Fotografien und den Beschreibungen der Karrieren und Schicksale ausgewählter Rennfahrerpersönlichkeiten. Die Formel 1 entstand am 13. Mai 1950 auf der Rennstrecke von Silverstone. Seit damals sind mehr als 600 Männer und zwei Frauen bei den Grand Prix-Rennen gestartet. Sie alle waren vor den Objektiven von Vater und Sohn Cahier. Die geografischen und sozialen Unterschiede waren enorm. Gewiss hatten nicht alle denselben Willen zum Kampf und waren auch nicht gleich talentiert. Auch wurden nicht alle Weltmeister. Manche hinterließen sogar nur einige statistische Daten. Einige Fahrer jedoch brannten ihre Spur ins Gedächtnis der Zuschauer und wurden zu Legenden. Dieses Buch enthält einen Umriss der Schicksale von über 70 herausragenden Rennfahrern. Es kann nicht die ganze Geschichte der Formel 1 erzählen, aber es gibt einen Einblick in das Leben derer, die sie wesentlich geprägt haben. Diese wunderbare Buch kostet €39,90 und ist ab Oktober unter ISBN: 978-3-7688-1946-6 in jedem Buchladen zu haben. Wer dagegen mehr die Bilder aus den letzten Jahren sehen will, sollte mal die Website von Motorsportfotos.de besuchen”