Fangio-Denkmal zum Nürburgring-Jubiläum

“Ein besonderes Geschenk zum 75. Geburtstag des Nürburgrings nimmt Geschäftsführer Dr. Walter Kafitz am 19. Juni 2002 entgegen: Eine lebensgroße Bronze-Statue Juan Manuel Fangios und den dazugehörigen Mercedes Silberpfeil W196, übergeben vom Präsidenten der Fangio Stiftung, Antonio Mandiola und Max-Gerrit von Pein, Leiter von DaimlerChrysler Classic. Enthüllt wird die tonnenschwere Bronzestatue von den Mercedes-McLaren Fahrer-Stars von heute: David Coulthard und Kimi Raikkönen. Die Plastik steht direkt vor dem Eingang der “”Motorsport-Erlebniswelt”” als attraktiver Foto-Spot. Die Besucher können im Cockpit der Rennwagen-Skulptur für “”ein Erinnerungsfoto mit Fangio”” Platz nehmen. Fangio zählt zu den erfolgreichsten Rennfahrern der Automobilgeschichte und war die herausragendste Fahrerpersönlichkeit der Grand-Prix-Epoche nach dem Zweiten Weltkrieg. Er verstarb am 17. Juli 1995 im Alter von 84 Jahren.”