Fahren im Frost

“Überhitzte Motoren bei winterlichen Minusgraden, vereiste Schlösser und Scheiben – mit der richtigen Vorbereitung und passenden Einstellung hat Väterchen Frost keine Chance. Der vorwinterliche Check des Kühlsystems verhindere kostspielige Motorschäden, sagte jetzt ein Sprecher des Deutschen Kfz-Gewerbes. Weitere Bauteile der Fahrzeugs wollten frostfest gemacht werden: Scheinwerferreinigungs-Systeme, Türdichtungen und Türschlösser sollten mit Zusatzmitteln wie Defroster, Silikon oder Graphit aus dem Zubehörangebot der Kfz-Meisterbetriebe behandelt werden. Vor der kalten Jahreszeit empfehle er auch den “”Rundgang ums Auto””, denn Lackschutz könne eine Ausweitung kleinerer Schäden abwenden.”