Es gibt viel mehr als nur Mercedes-Benz Sterne!

Kühlerfiguren thronten fast von Anfang an auf den Kühlerverschlüssen der Automobile. Einer Galleonsfigur gleich sollten sie die positiven Eigenschaften einer Marke oder des Fahrers symbolisieren. Nur sehr wenige Marken haben die Tradition beibehalten. Unseren Mercedes-Benz Stern kennen wir sicher alle, doch auch Hersteller wie Maybach, Jaguar (auf Sonderwunsch) und selbstverständlich die berühmte “Emily” von Rolls-Royce liefern noch Neuwagen mit diesem Symbol. Dass letztere eigentlich “Spirit of Ecstasy” heißt, kann man auf der neuen Website der Kühlerfiguren-Collection erfahren. Die so genannten Hood-Ornaments bilden übrigens schon längst ein eigenes Sammlerfeld. Einige Bücher widmen sich schon seit langem diesem Thema – allerdings bislang nur in englisch. Die Website bietet jetzt erstmals auch Informationen in deutscher Sprache. Sicherlich wird sie in der nahen Zukunft noch weiter ausgebaut. Schließlich gibt es nicht nur in England und USA Sammler dieser Pretiosen, sondern auch in anderen Gegenden weiß man diese Kunstobjekte zu schätzen. Nicht selten erreichen sie bei Auktionen mittlerweile Spitzenergebnisse. Unser Bild zeigt übrigens die Figur “Cavallo” aus der berühmten Glasmanufaktur René Lalique.