Erster Knight 1910

1910 Weltpremiere Mercedes-“Knight” auf dem Pariser Salon Auf dem Pariser Automobil-Salon vom 3. bis 18. Dezember 1910 präsentierte die Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) ein Landaulet mit ventillosem 4-Zylinder-Schieber-Motor, dessen Serienfertigung Anfang 1911 mit dem Typ 16/40 PS anlief. Herausragende Vorzüge dieses Motors waren seinerzeit die ungewöhnliche Laufruhe und seine hohe Leistungsabgabe schon bei niedriger Drehzahl. Allerdings verlangte er andererseits nach gefühlvoller Bedienung. Als letztes von insgesamt fünf leistungsmäßig unterschiedlichen Modellen, die es bis hin zum repräsentativen Chauffeurwagen gab, wurde 1924 ein Mercedes-Knight 16/50 PS fertiggestellt. Mehr zum Knight-Schiebermotor gibt es als Fahrzeugtehema im Januar 2001