Erhabene Werke – Ferdinand Porsche

Professor Ferdinand Porsche - Erhabene Werke  Sublime Creations

Professor Ferdinand Porsche - Erhabene Werke Sublime Creations

Manchmal gibt es sie, Dinge die jeden Rahmen sprengen. Jetzt erreichte uns ein Buch aus dem Delius Klasing Verlag, auf das dieser Ausspruch in allen Belangen zutrifft: “Professor Ferdinand Porsche – Erhabene Werke  Sublime Creations”

Der Name Porsche verzaubert nach wie vor Menschen rund um den Globus. Kaum eine andere Automarke vermag so viele Emotionen zu wecken. Doch wer war dieser Ferdinand Porsche? Vieles von den Anfängen dieses genialen Autokonstrukteurs ist nicht bekannt, etwa dass Ferdinand Porsche bereits vor über 100 Jahren ein Hybridfahrzeug konstruierte – den Lohner-Porsche.

Fast fünf Kilogramm wiegt der Prachtband mit Schuber. Ernst Piëch, ältester Enkel von Ferdinand Porsche, legt einen prachtvollen Bildband zum Leben und Wirken von Ferdinand Porsche vor, in dem einige der von ihm konstruierten Autos von 1901 bis 1938 im großzügigen A3-Format zu sehen sind. Mit einer zu erwartenden Kompetenz zeichnet der Autor und Automobil-Historiker Karl Ludvigsen den Lebensweg Ferdinand Porsches nach. Dennoch ist es keine Biografie, sondern ein mit Fakten und Geschichten untermauerter Bildband. In deutsch und englisch kommt der Text daher und macht das auf nur 300 Exemplare limitierte Werk auch international sammlungswert. Der künftige Besitzer sollte aber über ein kräftiges Bücherregal verfügen. Nicht nur das Gewicht, sondern auch die Abmessungen machen dieses Buch zu etwas ganz besonderem. Das Format von 33 x 43 cm erlaubt daher aber auch besonders großformatige Fotos und Zeichnungen, die in ihrer Detailfülle kaum zu überbieten sind. Besondere Aufmerksamkeit wird in diesem Buch auf die Entwicklungen Ferdinand Porsches gelegt, die vor dem 2. Weltkrieg und damit vor seiner eigenen Marke entstanden. Dabei sind die Rennwagen von Austro Daimler und Sascha genauso vertreten, wie die Wagen die während seiner Zeit bei Daimler-Benz entstanden. Das letzte Kapitel des Buches erklärt die Vorläufer und die Entwicklung des VW Käfers. Wer allerdings ausschließlich auf Porsche 356 und 911 steht, wird hier enttäuscht. Wer sich aber für die Herkunft von Carrera und Co. interessiert und einen Besuch im jüngst entstandenen Porsche Museum erwägt, für den ist das die passende Lektüre. Passend zum Preisniveau der Fahrzeuge passt das Werk natürlich genau. Immerhin 300 Euro werden für das limitierte und nummerierte Buch aufgerufen. Für eine solche Rarität und die qualitativ extrem hochwertige Ausführung kann man trotzdem nicht meckern. Ein ungewöhnlich exklusives Werk für Porsche-Aficionados und Technikliebhaber.

ISBN 9783768825405