Elchtest mit Oldies

“Im Rahmen eines Fahrzeugtechnik-Seminars haben Studenten des Instituts für Kraftfahrwesen der RWTH Aachen unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Henning Wallentowitz einen aufwändigen Elchtest mit sechs Generationen der Mercedes-Benz S-Klasse durchgeführt. “”Automenschen”” wissen seit dem denkwürdigen Umkippen der Mercedes-Benz A-Klasse beim Test: Unter „Elchtest“ versteht man die Simulation eines Ausweichmanövers auf einem normierten Parcours („Wedelkurs“), bei dem der Fahrer bis in den Grenzbereich fährt. Das – zu erwartende – Ergebnis, bei dem eine W 111 Mercedes-Heckflosse und deren fünf Nachfolger (W 108, W 116, W 126, W 140 und W 220) bis zur Belastungsgrenze gescheucht wurden, bringt Lukas Kwiatkowski, Fahrzeugbaustudent im 6. Semester, auf den Punkt: „Erschreckend – so würde ich das Fahrverhalten des W 111 bezeichnen. Vor allem im direkten Vergleich mit den jüngsten Modellen.“ Einen ausführlichen Bericht über den Oldie-Elchtest brachte die Zeitschrift „AutoBild“ in ihrer letzten Ausgabe. Der Artikel kann aber auch online gelesen werden.”