Ein Comic, den man haben “muss”

Kennen Sie DEN Autorennfilm “Le Mans” mit Steve McQueen?

Wenn JA und wenn Sie den Film auch sehr verehren, dann gibt es jetzt die Möglichkeit ein Comic in Anlehnung an den Film zu erwerben. Mit herausragenden Zeichnungen und packenden Darstellungen.

Wenn NEIN, dann folgt hier eine “Buchvorstellung” und die Einladung in diesen, nach meiner Meinung, besten Auto-Rennfilm aller Zeiten einzutauchen. Doch hören wir zunächst Wikipedia mit einem Satz zu dem Film: “Le Mans ist ein Film über das 24-Stunden-Rennen von Le Mans von 1970, nach einer Idee von Hauptdarsteller und Co-Produzent Steve McQueen. Die Uraufführung des Films von Regisseur Lee H. Katzin fand erst am 9. Oktober 1971 statt, er gilt neben Grand Prix von 1966 als einer der bekanntesten Rennsportfilme und ist ein Dokument des Motorsports jener Epoche.”

Der Comic ist nun eine einmalige Gelegenheit sich diesen Film immer wieder anzusehen und das Geschehen mitzuerleben. Dabei werden die Bilder extrem plastisch gezeichnet und man erhält (mit dem Wissen über den Film) den Eindruck man erlebe die Bewegung auch auf dem Papier. Die Fahrzeuge und Personen sind dabei so festgehalten, daß sie nicht überzeichnet oder gar verfremdet dargestellt sind und trotzdem spürt man die Dynamik.

Dieses Werk hat mich im Vergleich zu anderen “Zeichentrick-“Geschichten so gefesselt, daß ich es in einem Zug durchschauen und Lesen musste. Nur dann spürt man die Dramatik des Rennens so richtig. Und während man in der Geschichte ist, fragt man sich unweigerlich immer wieder: “War so viel Text im Film?” Von der Frage angetrieben, fängt man bei nächster Gelegenheit an, bei YouTube, Netflix oder dergleichen nach dem Film zu suchen…

Diese Arbeit haben wir Ihnen schon mal abgenommen und Sie können HIER gleich zu einer der vielen Veröffentlichungen klicken.

Damit Sie sich ein besseres Bild vom Comic machen können finden Sie unten ein paar Vorschauseiten, die Lust machen diesen Bildband zu besitzen…

Was kostet nun so ein Meisterwerk, was nicht unerheblichen Material-, Recherche- und Arbeitsaufwand benötigte um Realität zu werden? Je nach Bezugsquelle sollte man ~ 40,-€ + Versand einplanen… aber vielleicht schauen Sie ja auch mal hier…

Beim zweiten, dritten oder vierten Durchblättern des Comics begeistern die Zeichnungen mit einer Detailtreue, die genau richtig ist, die wichtigen Passagen und Details der Fahrzeuge sind eingetroffen, leicht überzeichnet, so daß der fahrende Eindruck aufs Papier übertragen wurde ohne sich aber an jeder Schraube festzubeißen und damit das Bild zu unruhig zu machen.

Mein Fazit steht daher bereits im Titel, diesen Comic muss man einfach haben !!!


Und hier nun ein paar Bilder zum Lust auf mehr machen: