Die Tafeln kühlen mit Mercedes

“Die DaimlerChrysler Vertriebsorganisation Deutschland (DCVD) übergab gemeinsam mit der Firma Kerstner vier Mercedes-Benz Vito Kühlfahrzeuge und einen Vito Kastenwagen an die Initiative “”Deutsche Tafeln””. “”Essen, wo es hingehört”” lautet der Slogan der “”Deutschen Tafeln””, die Bedürftige an vielen Orten in Deutschland mit gespendeten Lebensmitteln versorgen. “”Jeder tut das, was er am besten kann”” ergänzt die DaimlerChrysler AG dieses Motto und leistet durch die Bereitstellung von fünf Mercedes-Benz Vito einen Beitrag dazu, dass das Essen dort hinkommt, wo es gebraucht wird. Schon seit einigen Jahren unterstützt DaimlerChrysler die Tafelorganisationen in ganz Deutschland durch Zuschüsse für Mercedes-Benz Sprinter. Nun feiert der neue Vito mit Kühlausbau der Firma Kerstner bei den “”Deutschen Tafeln”” Premiere. Die ersten vier Kühl-Vitos überreichten Jürgen Aust, Leiter der DaimlerChrysler Niederlassung Darmstadt, und Hedda Frenzle-Kerstner, Geschäftsführerin der Kerstner GmbH, am Freitag vergangener Woche gemeinsam in Groß-Rohrheim, dem Sitz der Kerstner GmbH. Die Tafelorganisationen Arnsberg, Geldern, Münster und Spremberg übernahmen jeweils einen Kühl-Vito, zudem ging ein Vito Kastenwagen an die Rottenburger Tafel. DaimlerChrysler ist seit 1997 einer der Hauptsponsoren der “”Deutschen Tafeln””. Das Engagement begann mit einer Spende von 100 gebrauchten Mercedes-Benz Vito Kastenwagen. Darüber hinaus unterstützt DaimlerChrysler die Tafelorganisation seit dem Jahr 2000 mit einem Zuschuss bei jedem Kauf eines Mercedes-Benz Sprinter mit Kühlausbau. Diese Unterstützung wird nun ausgeweitet: “”Aus tiefster Überzeugung für diese Initiative und aufgrund der bisher sehr erfolgreichen Zusammenarbeit haben wir das Sponsoringkonzept um die Baureihen Vito und Vaneo erweitert. Den Tafeln eine größere Auswahl an Fahrzeugen anzubieten, bedeutet, die Idee und die Bewegung der Tafeln auf eine noch breitere Basis zu stellen,”” so Jürgen Aust. In Berlin wurde im Februar 1993 die erste “”Tafel”” Deutschlands nach dem Vorbild der New Yorker Organisation City Harvest gegründet. Heute gibt es deutschlandweit über 400 lokale Tafelorganisationen, die von mehr als 20 000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützt werden. Sie versorgen täglich über 450 000 Menschen mit etwa 160 Tonnen Lebensmitteln. Im Übrigen kann jeder der diese Aktion unterstützen will auch direkt mit den Tafeln in Kontakt treten.”