Die Ergebnisse aus London

Ausgerechnet in der Halloween-Nacht, also am 31. Oktober, fand in London die traditionelle RM-Auktion statt. Seit sechs Jahren verzeichnet das renommierte britische Auktionshaus hier kontinuierliche Rekorde. In diesem Jahr immerhin 14,26 Millionen Pfund Sterling. Bei einem Kurs von 1 : 1,248 Euro stolze 17,8 Millionen Euro. Die Gesamtverkaufsquote betrug 84 Prozent, bezogen auf Automobile sogar rund 90 Prozent. 80 der im Angebot befindlichen 90 Oldtimer wurden versteigert. Allerdings gilt es zu berücksichtigen, dass 14 davon aus der niederländischen Zegwaard-Sammlung stammenden Wagen mit „no reserve“ unter den Hammer kamen. Alle folgenden Angaben sind in Pfund Sterling.

Bezogen auf die Marke mit dem Stern wurden durchaus respektable Ergebnisse erzielt

  • Lot 160 220 S Ponton Cabrio 1958 Linkslenker: 72.800
  • Lot 180 280 SE 3.5 Cabrio 1970 Rechtslenker: 134.400
  • Lot 182 300 SL Roadster 1957: 448.000
  • Lot 193 600 Pulmann Restaurationsobjekt: 11.200

Als unverkäuflich erwiesen sich eine optisch perfekter 600er, der 75.000 erzielen sollte. Auch das von RM Auctions angepriesene Highlight, ein 300 SL Alu-Flügel, fand bei einem Estimate von stolzen 2,4 Millionen keinen neuen Heimathafen.

Top-Ten der Auktion

  1. 1959 Ferrari 250 GT LWB Berlinetta ‘Tour de France’: 1,960,000
  2. 1930 Alfa Romeo 6C 1750 GS Testa Fissa: 784,000
  3. 1964 Aston Martin DB5 Convertible: 632,800
  4. 1937 Bugatti Type 57C Stelvio Cabriolet: 616,000
  5. 2008 Bugatti Veyron EB 16.4: 579,600
  6. 1952 Bentley Continental R-Type Fastback Sports Saloon: 532,000
  7. 1957 Mercedes-Benz 300SL Roadster: 448,000
  8. 1998 Ferrari F300 Formula One Racing Car: 400,000
  9. 1970 Lamborghini Miura P400S: 397,600
  10. 1964 Aston Martin DB5: 344,400

Max Girardo, Chef von RM Auctions, zusammenfassend: „Einmal mehr hat unsere Londoner Auktion gezeigt, dass sie erfolgreich die schönsten Autos mit Sammlern aus aller Welt vereint. Bieter aus 33 Ländern weltweit, sogar aus Argentinien, Hongkong, Indien und Bahrain waren mit dabei.“ Fotorechte RM Auctions