DEUVET Jahresrückblick 2016

Kaum zu glauben, dass 2016 in Kürze Geschichte ist. Erinnern wir uns:

  •  Unser Bundesverband hat in diesem Jahr seinen 40.Geburtstag mit den aktiven Clubs in Ladenburg im Dr. Carl-Benz Museum gefeiert. Unsere Gäste und politischen Gesprächspartner haben uns zur Feierstunde ihre Reverenz erwiesen und die Qualität unserer bisherigen Arbeit bestätigt. Danke für alle Glückwünsche und Stärkungen für die nächsten Aufgaben.
  •  Demokratisch wurde im März auf der Mitgliederversammlung der alte Vorstand als der neue bestätigt. Ganz sicher auch in der Erkenntnis, dass im DEUVET neben den Beiräten die Arbeitslast beim dreiköpfigen Vorstand liegt – bei aller Lust auch eine gewaltige Last.
  •  Die DEUVET-Repräsentanz auf Fachmessen war 2016 eine der schönsten Aufgaben für den Vorstand. Wir werden auch 2017 wieder fast jeden Monat auf den Klassiker-Messen den Dialog mit der Basis pflegen, denn dort treffen wir Menschen mit ihren Sorgen, Fragen und Wünschen – aber auch mit ihren Hoffnungen auf weiterhin uneingeschränkte Fahrfreude mit historischen Fahrzeugen.
  •  Anstrengend und verantwortungsvoll bleibt die DEUVET-Kernaufgabe, der Dialog mit politischen Partnern. Hier wird viel Kraft benötigt gepaart mit Kenntnissen aus Technik und Gesetzgebung. Von heute auf morgen lernt man das nicht, deswegen haben sich die auf Zukunft ausgerichteten Clubs eine demokratische Vertretung in Form des DEUVET aufgebaut. Auf diese Repräsentanten können sie sich verlassen – auch wenn das nicht von allen so wahrgenommen wird.

Uneingeschränkt wird der DEUVET auch im nächsten Jahr die Interessen der deutschen Oldtimerszene vertreten und nicht nur politisch aktiv und wachsam bleiben. Das müssen wir alle: Vergessen Sie nicht die kommende Bundestagswahl und damit den weiteren Kurs für unsere Klassiker mitzubestimmen! Damit das transparenter wird, werden wir wie 2013 vor der Wahl alle demokratischen Parteien nach ihren Wahlprogrammen und möglichen Gedanken zum Thema „obiles Kulturgut” befragen. Als DEUVET verlassen wir uns dabei auf eine starke Basis unserer Clubs und auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit, für die wir uns bei Ihnen und unseren Fördermitgliedern sehr herzlich bedanken.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und nach dem Winter einen guten Start in die neue Saison – wir bleiben

Ihr DEUVET –Team