Mit dem Geist der Renngeschichte

Sicher, ein klassischer 300 SL ist immer etwas besonderes; ein Flügeltürer eben noch ein wenig mehr. Wenn man aber ein Fahrzeug mit Historie und wirklich prominentem Vorbesitz ergattern kann, setzt ihm das alles noch die Krone auf. Genau ein solches Fahrzeug steht derzeitig in England zum Verkauf. Der Mercedes-Benz 300 SL “Gullwing” (wie die englischsprachige Welt das Coupé nennt), den die Cars International Kensington Ltd. derzeitig anbietet, hat eine bewegte Geschichte. Das Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer 1980404500019 wurde 1954 auf dem Paris Salon Mondiale de l’Automobile vorgestellt und anschließend von Sir Stirling Moss für seine Vorbereitungen zur 1955er Mille Miglia genutzt. Dieser Wagen wurde von MB England für Pressevorführungen genutzt und ist auch im Road Test der Ausgabe März 1955 des Magazins “Autocar” vorgestellt. Seit 1976 wurde dieser Wagen nicht aus der Hand gegeben und wird nun, nach über 30 Jahren zum Verkauf angeboten. Das diese einmalige Gelegenheit eines 300 SL Coupés kein Schnäppchen in preislicher Hinsicht sein kann, ist wohl jedem klar. Doch für Rennsport- und Historienbegeisterte spielt das wohl kaum eine Rolle.