Bundesweite Aktionen am 15.April

“Sie lassen auch im neuen Jahr auf sich warten, die von der Initiative Kulturgut Mobilität so sehnsüchtig erwarteten Beschlüsse über Ausnahmen für Old- und Youngtimer von der Plakettenverordnung. Zwar hat München die Einführung der Umweltzone auf 2008 zurückgestellt, doch ob dies Anlaß zur Freude geben soll bleibt offen. Erfreuliches auch aus Worms: Der „Main-Rheiner“ schreibt hierzu unter der Überschrift „Fahrverbote sind reiner Aktionismus“ „In Worms wird es keine Ausweisung von Fahrverbotszonen und auch keine Fahrverbote geben””. Auch aus Ludwigsburg sind eher versöhnliche Töne zu vernehmen. Die Stadt möchte sich beim Regierungspräsidium für Ausnahmen für (Zitat:) „historische Objekte einer Epoche … die sogenannten Oldtimer“ einsetzen. Interessant hierbei, daß in dem Schreiben Ausnahmen für (Zitat:) „…Fahrzeuge mit H-Kennzeichen, Fahrzeuge mit (rotem) 07-Kennzeichen, Fahrzeuge mit normalen Kennzeichen, die älter sind als 30 Jahre und für die aus steuerlichen Gründen auf ein H-Kennzeichen verzichtet wird…“ Alleine dieser Ausspruch ist sensationell, berücksichtigt er doch erstmalig die Kleinwagenfahrer, welche ohne „H“ steuerlich besser gestellt sind. Diese Lichtblicke sind jedoch noch nicht ausreichend, um die gesamte Szene zu beruhigen. Schließlich konzentriert sich die Oldtimerwelt weder ausschließlich in Worms noch in Ludwigsburg. Das Damoklesschwert „Umweltzone Ruhrgebiet“ beispielsweise, schwebt noch immer über den Köpfen Vieler. Die Initiative Kulturgut Mobilität hat sich daher entschlossen, den 15.4.07 als bundesweiten Aktionstag unter dem Motto „pro mobilem Kulturgut“ auszurufen und wird in folgenden Städten Aktionen durchführen: München, Stuttgart, Darmstadt, Düsseldorf, Köln und Dortmund! Wer in dieser Liste unsere Bundeshauptstadt vermisst, kann beruhigt werden. Die zentrale Abschlussveranstaltung findet am 12.5. in Berlin statt! Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen finden Sie jederzeit online unter: http://www.classic-protest.de für München http://www.fahrverbot-kulturgut-berlin.de für Berlin Für die übrigen Städte über das Forum der Initiative Kulturgut Mobilität. (QUELLE: INITATIVE KULTURGUT MOBILITÄT) PS: Die passenden Aufkleber um seinen Unmut auszudrücken gibt es momentan auf der Brmen Classic Motorshow in Bremen beim Stand des Mercedes-Benz Veteranen Club von Deutschland e.V. und des MB Strich Acht Club Deutschland e.V.”