Bremsschläuche aufgequollen ?

“Wer kennt nicht das alte Problem, im Laufe der Jahre altern die Gummibremsschläuche, werden porös oder quellen auf. Der Druckpunkt beim Bremsen wird teigig und die Bremsleistung ist nicht optimal. Im schlimmsten Falle kommt es zu einem Ausfall der Bremse oder der Bremskolben hängt, da die Bremsflüssigkeit nicht mehr zurück fließen kann! Abhilfe schaffen hier „Stahlflex”” – Bremsschläuche. Die Teflon-Innenleitung (PTFE) und das V2A Gewebe in Federstahlqualität bieten in Verbindung mit den eloxierten Aluminiumanschlüssen und den Edelstahl-Presshülsen eine nahezu unbegrenzte Haltbarkeit. Die Firma Dickhaut-Specials bietet für eine Vielzahl an Youngtimern fertige Bremsschläuche an. Sonderanfertigungen nach Muster sind ebenso möglich! Die angebotenen Schläuche werden mit TÜV-Teilegutachten geliefert und sind somit eintragungsmöglich. Fragen zur Abnahme klärt der Hersteller gerne.”